Bio-Molkenprotein neutral 500 g

Bio-Molkenprotein neutral 500 g

Wir sind davon überzeugt, dass die Natur alles bietet, was ein gesunder Athlet benötigt.
Deshalb ist im Eiweißpulver von SPORTBIONIER nichts drin, was nicht hinein gehört. Nur 100% Bio-Eiweißpulver, ohne Zusatzstoffe wie Süßstoffe, Trennmittel, Farbstoffe oder Aromastoffe.

€ 29,90 0,5 kg | inkl. 20 % USt. zzgl. 3,50 € Versandkosten
 Stk.  
BIOBIO

ohne Aromastoffe
ohne künstliche Süßstoffe
ohne Farbstoffe
ohne Sojalecithin

= 100% natürlich

Bio-Molkenprotein neutral 500 g / Bild 2 von 6Bio-Molkenprotein neutral 500 g / Bild 3 von 6Bio-Molkenprotein neutral 500 g / Bild 4 von 6Bio-Molkenprotein neutral 500 g / Bild 5 von 6Bio-Molkenprotein neutral 500 g / Bild 6 von 6

mehr Fotos auf Instagram

Poste jetzt Dein Foto vom Bio-Molkenprotein neutral 500 g auf #sportbionierwhey

Herkunft: EU  |  Sprühtrocknung: Bayern |  Abfüllung: Österreich

Du suchst Bio-Eiweiß mit Geschmack?  » Hier geht's lang!

Je nach Geschmack 2 bis 4 Esslöffel gemischt mit Wasser, Haferdrink o.Ä. erinnert das natürliche Aroma vielleicht an Milchreis, das viele von uns aus der Kindheit kennen.

Wir sind stets bemüht die Dinge zu Ende zu denken und möchten dabei den Blick auf's große Ganze nicht verlieren (weitere Details erfährst du im Blog).

Der Dialog ist uns wichtig. Daher zögere bitte nicht und bring Deine Ideen und Veränderungsvorschläge ein: Kontakt aufnehmen.

Unsere Ansprüche:

  • zertifizierte Bio-Molke aus der Käseproduktion
  • vollständig bio-zertifizierte Gesamtkette
  • so regional wie möglich, so global wie notwendig
  • fairer Preis
            

Wir konnten unser Bio-Molkenprotein nun noch weiter verbessern:

  • bessere Löslichkeit
  • besserer Geschmack
  • weniger Laktose
  • 77 g Eiweiß pro 100 g Pulver

Mit dem Kauf von Bio-Eiweißpulver unterstützt Du …

  • ein kleines und ehrliches Jungunternehmen und keinen Lebensmittel-Großkonzern.
  • eine bessere Tierhaltung, als in der konventionellen Landwirtschaft. Bio-Milchviehbetriebe sind in der Regel vergleichsweise kleinstrukturiert und kreislauforientiert. Bio-Kühe verbringen weniger Zeit im Stall und wesentlich mehr Zeit auf Weiden, wo sie Gras und Kräuter fressen können.
  • gesündere und natürliche Lebensmittel: Die Bio-Zertifizierung garantiert EU-weit den derzeit höchstmöglichen gesetzlich gesicherten Lebensmittelstandard.
    Keine Pestizide, kein Kunstdünger, keine Gentechnik.
  • Menschen, die nicht nur ein Lifestyle-Produkt verkaufen möchten, sondern ernsthaft versuchen ihrem Leben mit mehr Nachhaltigkeit echten Sinn zu geben! 

Zutaten: Molkenproteinkonzentrat aus biologischer Landwirtschaft.
Hinweis: Enthält von Natur aus Milchzucker (Laktose).
Allergene: Milch

100g Bio-Molkenprotein bzw. eine Portion
(30g mit 300ml Wasser) enthalten durchschnittlich:

100 g Bio Whey neutral eine Portion (30 g)  
Brennwert 367 kcal / 1554 kJ       110 kcal / 466 kJ
Eiweiß 77 g 23,1 g
Kohlenhydrate 3,5 g 1,1 g
- davon Zucker 3,5 g 1,1 g
Fett 5 g 1,5 g
- gesättigte Fette       3,3 g 1,0 g
Salz 0,5 g 0,2 g

Die Aminosäuren (speziell die essentiellen Aminosäuren und die BCAAs) geben darüber Auskunft, wie "hochwertig" ein Eiweißpulver ist. Diese unterliegen, genauso wie die Nährwerte, produktionsbedingten Schwankungen und variieren von Charge zu Charge. Die hier dargestellten Aminosäuren bilden Durchschnittswerte von zwei Chargen/Proben ab.

pro 100 g Bio-Whey Protein                           pro 100 g Bio-Whey Protein
BCAAs semi essentielle Aminos
Leucin 8,6 g Arginin 2,0 g
Isoleucin 5,1 g Tyrosin 2,6 g
Valin 4,7 g Glutaminsäure 14,4 g
gesamt 18,4 g
nicht essentielle Aminos
essentielle Aminos Prolin 4,7 g
Threonin 5,7 g Asparaginsäure 8,8 g
Lysin 7,8 g Serin 4,2 g
Methionin 1,8 g Glycin 1,5 g
Phenylalanin 2,7 g Alanin 4,1 g
Tryptophan 1,5 g Cystein 2,0 g
Histidin

1,5 g

Herstellung

In ganz Europa gibt es nur wenige tatsächlicher "Hersteller" von sogenannten Milchderivaten, wie beispielsweise Molkenprotein.

Im Bio-Bereich gibt es in ganz Europa nur eine Hand voll von Herstellern.

Die erste Charge haben wir im Jahr 2014 von der Prolactal aus Österreich bezogen. Seit Herbst 2015 kooperieren wir mit der BMI aus Bayern. Die Qualität hat uns überzeugt: Weniger Laktose, höherer Eiweißgehalt, besserer Geschmack und bessere Löslichkeit.

Die Bayerische Milchindustrie (BMI) ist eine Genossenschaft und bildet daher, im Gegensatz zu börsennotierten Aktiengesellschaften, die Interessen der Molkereien und Landwirte ideal ab. Die BMI ist im Bereich Bio-Ingredienzen weltweit die Nummer 1.

Löslichkeit

Molkenprotein ist von Natur aus hydrophob. Das heißt, es vermischt sich grundsätzlich schlecht mit Wasser. Am besten gelingt es, wenn die Flüssigkeit nicht all zu kalt ist, zuerst die Flüssigkeit in den Shaker gefüllt wird und dann anschließend kräftig schütteln.

Im Frühjahr 2015 haben wir eine Kundenbefragung zum Thema Löslichkeit durchgeführt. Eine Zugabe von Lecithin würde die Löslichkeit stark verbessern. Damals haben sich die allermeisten Kunden ganz klar gegen die Beimengung von Lecithin ausgesprochen.

 

Forum zu diesem Produkt

Dieter W.
0 0 negative Bewertungen 1 positive Bewertungen 1
09.08.2017 23:10

Hallo,

Ich hätte eine Frage bezüglich der Herstellung des Produktes. Wird dies durch Kaltfiltrierung CFM oder durch erhitzen hergestellt?

Mfg


Um Beiträge zu verfassen logg Dich bitte ein...

Bio-Molkenprotein (Wheyprotein) wird vom Körper schnell aufgenommen. Aus diesem Grund ist es das ideale Lebensmittel für die Regeneration nach einer körperlichen Belastung.

Klassischerweise wird Wheyprotein in Form eines Shakes zubereitet: Je nach Belieben 2 bis 4 Esslöffel (20-40 g) gemischt mit Wasser, Milch, Haferdrink o.Ä. shaken.

Geschmacklich erinnert das natürliche Aroma vielleicht an Milchreis, das viele von uns aus der Kindheit kennen.

Das Bio-Molkenprotein ist auch ideal zum Backen und als Zugabe zu Speisen geeignet, um den Proteingehalt zu erhöhen.

jetzt bewerten:

Bitte logg Dich ein, um diesen Artikel zu bewerten.

jetzt registrieren | einloggen

 
Rene V.
 * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung
28.08.2017 09:48

geschmacklich top! drinke es pur mit wasser oder mit bananenmilch. ohne aroma, süßstoff usw. - einfach natürlich!

 
Viktor V.
 * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung
03.08.2017 18:27

Top Produkt zu einem Spitzenpreis. Man kann es super mit verschiedenen Früchten/Beeren kombinieren und wunderbare Shakes machen. Auch ins Müsli passt es perfekt. Und durch die 100%-ige Naturreinheit braucht man keine Langzeitschäden durch künstliche Inhaltsstoffe fürchten.

 
Andy H.
 * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung
02.05.2017 22:10

Einfach ein naturbelassenes Produkt, der 100% nach Molke schmeckt, nicht mehr und nicht weniger, genau wie es sein soll und was ich mich erwartet habe! Ideal wer unnötige Zusätze vermeiden will! Meiner Meinung nach dass beste Produkt auf dem Markt und verdient 5 Sterne!!

 
Gerald S.
 * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung
16.03.2017 21:04

Hab mir letztens gleich nen großen 3,2 kg Sack gekauft. Find es super ein Molkeprotein zu haben, wo keine unnötigen Chemikalien bzw. künstliche Vitamine reingemischt wurden. Riecht dezent nach Trockenmilchpulver und gemischt schmeckts wie Milchreis *freu*. Genau meines. Kanns nur weiter empfehlen.

 
Maximilian T.
 * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung * Bewertung
28.02.2017 14:36

Top Produkt, hoher Proteingehalt. Der Geschmack ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, da er stark an den Geruch eines Molkereibetrieb erinnert. Das ist aber genau das was mich überzeugt. Natürlichkeit.

  • Ist das Wheyprotein über 40 Grad erhitzt oder hat es Rohkostqualität?

    Für die Herstellung von einer Tonne Molkenprotein werden in etwa 150.000 Liter Frischmolke benötigt (das entspricht etwa 10-15 LKW-Tankwägen). Molke fällt bei der Käseproduktion an, indem die Milch nach Zugabe von „Lab“ gerinnt und dadurch fest wird. Die gelbe Restflüssigkeit ist Süßmolke und enthält ungefähr 0,8% Eiweiß. Weil die frische Molke nur einige Stunden haltbar ist und sich die Keime sehr schnell vermehren, muss das Flüssigprodukt pasteurisiert werden. Dabei wird die Molke für wenige Sekunden auf über 70 Grad erhitzt, um gesundheitsschädliche Keime zu inaktivieren. Anschließend wird die Molke zur Trocknungsanlage gebracht, wo die Filtration im Cross-Flow-Verfahren (CFM) stattfindet. Anschließend wird das Produkt bei niedrigen Temperaturen schonend sprühgetrocknet - fertig!
    Nur durch dieses Verfahren ist das fertige Produkt, das Bio-Molkenprotein auch lange genießbar und lagerfähig. Anders ist es gar nicht möglich und wird daher am Markt auch nicht angeboten. Ein Milch- oder Molkenprotein in echter Rohkostqualität gibt es daher nicht. Anders bei den veganen Proteinen! Vor allem bei jenen, die aus Ölfrüchten gewonnen werden (Hanfsamen, Sonnenblumen, et.) sollte Rohkostqualität der Normalfall sein, weil das pflanzliche Protein bei der Herstellung von nativen, kaltgepressten Speiseölen gewonnen wird.

 
MR SPORTBIONIER OG
Kasernenstraße 2
A-8350 Fehring


Kontakt | Impressum | AGBs | Login
Versand- & Zahlungshinweise | Newsletter
hinauf scrollen

+43 664 153 88 46
Austria Bio Garantie  Sportbionier auf Instagram  Sportbionier auf Facebook

Zahlungsmethode Sofortüberweisung Zahlungsmethode Kreditkarte/MasterCard Zahlungsmethode Kreditkarte/Visa
Zahlungsmethode PayPal Express Zahlungsmethode Nachnahme Zahlungsmethode Vorkasse
Fenster schließen
Bio-Molkenprotein neutral 500 g