Menu Close

Da freut sich der Körper: Ingwer-Kurkuma-Kürbissuppe

Für alle Kürbisliebhaber unter euch, hier ein Rezept von der Spitzensportlerin Carina Pölzl für eine Protein-Kürbis-Kurkuma Suppe

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 etwa daumenbreites Stück Ingwer
  • 1 etwa mittelfingerbreites Stück Kurkuma
  • etwas Öl
  • 1 Kürbis (ich habe etwa 700g Hokkaido verwendet, es eignet sich aber jede Sorte)
  • etwa 300g Süßkartoffel
  • 1 Liter Gemüsefond
  • Currypulver nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer
  • Bio-Kürbiskernprotein

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma fein schneiden und in einem großen Topf in etwas Öl anbraten. Währenddessen den Kürbis und die Süßkartoffel in Stücke schneiden und anschließend in den Topf geben. Kräftig durchrühren und einige Minuten ziehen lassen (Vorsicht, dass nichts anbrennt 😉).

Nun mit Gemüsefond aufgießen, Deckel drauf und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Wenn Kürbis und Süßkartoffel sehr weich sind, die Suppe mit einem Pürierstab pürieren, mit Salz, Pfeffer und Currypulver nach Geschmack würzen und anrichten.
Anschließend mit etwa 1 Esslöffel Bio-Kürbiskernprotein verfeinern und genießen! 🙌

Viel Freude damit und guten Appetit,
Carina

Carina Pölzl
3-fache Staatsmeisterin über 200 Meter
"Gegenüber Eiweißshakes war ich aufgrund der langen Zutatenlisten immer skeptisch. Ich möchte meinem Körper nur das Beste geben und bin überglücklich hier biologische Produkte gefunden zu haben, wo nur die wirklich wichtigen Zutaten drin sind."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.