Menu Close

Beeren-Frischkäse-Torte mit Kokosboden

von Kristin Gasser

Zutaten Teig:

Alle Zutaten miteinander verrühren und nochmals mit der Hand durchkneten.

Eine 26 er Springform mit Backpapier bespannen und den Teig am Boden festdrücken. Wir haben einen kleinen Rand hochgezogen, das ist aber nicht notwendig, da die Frischkäse-Creme superstabil wird.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C 10 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen und anschließend noch im Kühlschrank runterkühlen.

Inzwischen 80 g dunkle 85 %ige Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf dem Boden verstreichen. Nochmals im Kühlschrank runterkühlen und fest werden lassen.

Für die Frischkäse-Creme:

  • 3 EL Gelatine (optimalerweise vom Weiderind)
  • in 50 ml kaltem Wasser kurz einweichen und langsam im Topf erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat.

Dann die aufgelöste Gelatine mit

  • 500 g vollfettem Bio-Frischkäse,
  • 190 g Schafmilch-Joghurt (200 g sollte auch gehen),
  • 100 ml Sahne,
  • 50 g Bio Whey-Protein-Pulver Vanille ,
  • 3-4 EL Xylit (Birkenzucker) nach Geschmack,
  • abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone oder Limette

mit dem Mixer auf höchster Stufe verrühren.

Die Hälfte der Creme auf dem Kokos-Schoko-Knusperboden verteilen und mit Beeren belegen. Darüber die restliche Creme geben und oberdrauf nochmals mit Beeren belegen. Die Beeren leicht in die Creme drücken, dann kullern sie nachher beim schneiden nicht durch die Gegend.

Mindestens 3 – 4 Stunden kalt stellen. Anschließend vorsichtig aus der Springform lösen und den Cremerand mit Kokosflocken verzieren!

Lasst es Euch schmecken!

Gut gekühlt genießen!!

Deine Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.